2 Replies Latest reply on Jun 20, 2007 4:26 AM by ufuss

    NI 5.8 EE ueber mehrere Domaenen ?!

    ufuss Rookie
      Hallo zusammen,

      ich finde gerade auf die schnelle nichts in der Doku darueber, wie bzw. OB man eine bestehende NI Infrastruktur auf eine zweite Domaene ausweiten kann, welche OHNE Vertrauenstellungen existieren.

      Da wir auch OSD 3.2 einsetzen waere auch interessant, wie / wo sich die Clients der "entfernten" domaene melden (laufen die dann auch in den Management Point ein ?)!

      Kann mir da vielleicht jemand mit Doku oder Links weiterhelfen !?
      Waere echt klasse.

      Danke !

      Uwe
        • 1. Re: NI 5.8 EE ueber mehrere Domaenen ?!
          FrankScholer Master
          Hallo Uwe,

          das ist ein bißchen viel zum Scheibenin einem Forum...

          Also, mal stichwortartig:
          - der Repl-Dienst auf dem zweiten NI-Server in der (untrusted) Domäne macht automatisch ein "Verbinden als..." mit dem Konto das in den Replikationseinstellungen der Quelle eingetragen ist. Hier solltest du also garkein Problem haben
          - OSD wird interessanter, weil der der Proxy normalerweise versucht mit integrated Authentication auf den Central-Server zuzugreifen. Das geht hier natürlich schief. Daher musst du
          a) im Proxy Control-Panel Applets sagen, dass er einen bestimmten Account verwenden soll (einen aus der Domäne des Central-Servers) und
          b) die Basic Authentication auf die virtuellen Verzeichnisse BOOTP und TFTP im IIS des Central-Servers zulassen.

          Vielleicht kommst du mit diesen Infos ja schonmal weiter.

          HTH, Grüße Frank
          • 2. Re: NI 5.8 EE ueber mehrere Domaenen ?!
            ufuss Rookie
            Hi Frank,

            vielen Dank schonmal. Hilft klar weiter... wie immer

            Derzeit kaempfe ich noch ein wenig mit den ManagementPoints, aber das hat verschiedene andere Gruende.

            Viele Gruesse
            Uwe