9 Replies Latest reply on Jun 7, 2006 5:32 AM by DSMForum

    MS Media Player 10

    DSMForum Master
      wir versuchen den Media Player 10 als Projekt installieren (über veränderung -Netspy). Da vom XP Pro bereits der WMP 9 installiert wird, stoppt die Installation der version 10 mit der Meldung, dass ein WMP 9 da ist und ein WMP 10 erwartet wurde...
      Am liebsten würen wir den WMP 9 gleich garnicht mit dem OS installieren, aber das klappt bei uns nicht.
      Weiss jemand Rat? (Installscript für den wmp 10?)
      Danke und schönen Feierabend
      Jochen
        • 1. Re: MS Media Player 10
          DSMForum Master
          Hallo,

          also wir haben das mit
          RunAs msiexec.exe /q:A /c:"setup_wm.exe /Q /R:N /P:#e"
          gemacht, wobei wir zuerst die Quelldateien nach C:\ kopieren.

          Div. Einstellungen lassen wir dann danach noch als Änderungen in der
          Registry laufen.


          Gruß,

          Franz



          Jochen Lauxmann schrieb:
          > wir versuchen den Media Player 10 als Projekt installieren (über veränderung -Netspy). Da vom XP Pro bereits der WMP 9 installiert wird, stoppt die Installation der version 10 mit der Meldung, dass ein WMP 9 da ist und ein WMP 10 erwartet wurde...
          > Am liebsten würen wir den WMP 9 gleich garnicht mit dem OS installieren, aber das klappt bei uns nicht.
          > Weiss jemand Rat? (Installscript für den wmp 10?)
          > Danke und schönen Feierabend
          > Jochen

          • 2. Re: MS Media Player 10
            DennyKirchhof Apprentice
            Hallo Franz,

            ich habe dein RunAs-Befehl ausprobiert und mußte leider feststellen, dass es leider nicht funktioniert. Bei uns printet er leider nur das MSIEXEC-Hilfefenster auf.

            Wir haben die Dateien des WMP10 in das Temp-Verzeichnis kopiert und wollten sie von dort aus aufrufen. Kein Erfolg.

            Habt ihr die Originale Exe-Datei(wm10setup.exe) verwendet oder habt ihr diese Datei auch entpackt.

            Wir nutzen NI 5.7 EE.

            Gruß Denny
            • 3. Re: MS Media Player 10
              DSMForum Master
              Hallo Jochen,

              probiere mal folgenden Aufruf:
              Execute wm10setup.exe /Q:A /C:"setup_wm.exe /DisallowSystemRestore /Q /R:N"
              funktioniert so einwandfrei bei uns.

              Es gibt aber auch die Möglichkeit den MP10 während des OSD Phase zu
              installieren...machen wir so.

              Folgende Vorgehensweise:
              Unter OSDSetups folgende Ordnerstruktur anlegen:
              \\Netinstallserver\OSD\OSDSetups\wxpprod\I386\$OEM$\$1\Install\WMP10
              In dem Verzeichnis den Mediaplayer ablegen (bitte umbenennen in z.B.
              MP10set.exe, weil nur 8.3 Zeichen übertragen werden können) und eine
              Install.cmd mit folgendem Inhalt:

              ECHO.
              ECHO Installiere Windows Media Player 10
              ECHO Bitte warten...
              start /wait %systemdrive%\install\WMP10\mp10set.exe /Q:A /C:"setup_wm.exe
              /DisallowSystemRestore /Q /R:N"

              Hat den Hintergrund, dass während der Installation auf C:\ folgende
              Ordnerstruktur angelget wird: C:\Install\WMP10\ , dort befinden sich dann 2
              Dateien, MP10Set.exe und die Install.cmd.

              Jetzt bitte noch die Autologon.reg unter
              \\Netinstallserver\OSD\BCTFTP\Setup\WXPPROD editieren und folgenden Eintrag
              hinzufügen:

              [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce\Setup]
              "Media Player 10 Installieren"="C:\\install\\WMP10\\Install.cmd"
              *******(Bitte auf die doppelten \\ achten)

              That's All

              Wir installieren auf die Art alle Rechner mit WMP10 und aktuellem DotNet
              Framework.

              Gruß Volker

              P.S ich hoffe ich konnte das so erklären, dass man es versteht.


              • 4. Re: MS Media Player 10
                DennyKirchhof Apprentice
                Hallo Volker,

                wir haben einmal deine Instruktionen zur Installation des WMP10 über OSD ausprobiert. Leider mussten wir feststellen, dass kein Verzeichnis mit der Bezeichnung "Install" auf der root angelegt wird, geschweige denn, dass die Datei mp10set.exe und die install.cmd auf die Festplatte in dieses Verz kopiert werden.

                Wäre es möglich, dass uns da noch ein kleiner Befehl zum anstoßen des kopierens fehlt?

                Denny
                • 5. Re: MS Media Player 10
                  Specialist
                  Hallo Zusammen,

                  ich muss diesen "alten" Post nochmal vorholen, da ich bei der Suche nach meinem Problem darauf gestossen bin

                  Folgende Herausforderung:

                  Ich möchte XP per Enteo installieren, dabei soll der Windows Media Player 11, und DotNet1 sowie Dotnet2 gleich mitinstalliert werden.
                  Ich habe mich dann an die Anleitung von "Volker Hutzelmann" gehalten und vom grundsatz her funktioniert auch alles.
                  Allerdings:

                  Wenn das OS installiert wird wird auch wie gewünscht die Installation des WMP gestartet (in dem eingeblendeten Fenster steht auch schon das DotNet installiert werden soll)

                  Leider wird wärend der Installation vom WMP der rechner neu gestartet; allerdings nicht durch die WMP installation, sondern durch Netinstall
                  Das führt halt zum Abbruch und dazu, das sie Programme nicht installiert sind.

                  Frage: Wie kann ich denn den Reboot verhindern, bzw verzögern??

                  Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich rüberbringen
                  • 6. Re: MS Media Player 10
                    sbr2 Expert
                    Wenn es wirklich durch NetInstall passiert dann hilft dir der Befehl:
                    clearrestartflag

                    Einfach am Ende der Scripte jeweils setzen.

                    Gruß
                    Stefan
                    • 7. Re: MS Media Player 10
                      Specialist
                      Hi,


                      leider kann ich nicht sagen was genau für den reeboot verantwortlich ist.
                      Es wird halt ein neues OS installiert (Win XP) und dann neu gestartet.
                      Irgenwann nach der "Endbearbeitung", kann das sein??

                      Soll ich dann in die Endbearbeitung einen Clearresart Flag einfügen?

                      Wie ist s denn bei Euch? Habt Ihr nicht die gleichen Probleme?
                      Ich habe auch schon in das Script zum Aufrufen zur Installation des WMP einen Shutdown -a befehl eingefügt (als Versuch)
                      Da kommt die Meldung (Das der reboot nicht abgebrochen werden kann, da noch kein reeboot Befehl existiert.

                      Wärend der WMP dann installiert wird läuft wie gesagt noch die Endbearbeitung, ich denke das da ein Reeboot drinne steht, oder???
                      • 8. Re: MS Media Player 10
                        Specialist
                        Guten Morgen,


                        so, nachdem ich am Freitag frei hatte, heute wieder auf der Maloche


                        Habe mir die Sache nochmal angeschaut.

                        ich habe mal in dem "EndInstallationProcess" den Rebootbefehl "ausgeschaltet"

                        Jetzt werden die Script ausgeführt und die Software sauber installiert

                        So, nun das Problem: Gibt es eine Möglichkeit, den Reboot Zeitlich zu verzögern, so daß die Software installiert werden kann ohne das der Reboot dazwischenfunkt???
                        • 9. Re: MS Media Player 10
                          gollum Apprentice
                          Hallo alle,

                          mach doch einfach eine WMI Query die den Laufenden Process abfragt.
                          Wenn Process läuft wait, wenn nicht reboot oder so !

                          Ich würde aber trotzdem die installation via NI vorziehen, da du dann genau solche probleme umgehen kannst.

                          Achtung mit dem Execute befehl:

                          Diesen Befehl würde ich wenn immer möglich nicht benutzen, da er keinerlei status rückmeldungen liefert.(mit execute ist immer jede Installation OK! Das ist wie die Vogelstraus technik wenn dieser Befehl verwendet wird )
                          Also wenn immer möglich RunAs nehmen, dieser befehl wartet auch auf einen Statuscode der angestossenen Installationsroutiene oder auf den ablauf der max. angegebenen Zeit.
                          Es giebt natürlich immer wieder setup's welche diese status codes entweder zur falschen Zeit oder garnicht zurück geben. (sollte aber bei MS nicht so sein)
                          Bei diesen setups hilft dann nur die WMI Abfrage.
                          Aber ich denke es giebt doch sicher für den Mediaplayer ein MSI, vieleicht musst du die exe nur vorher entpacken.
                          Wenn du nach dem entpacken das MSI hast ist natürlich der befehl MSIInstellProduct die absolut beste wahl, da NI dann die volle kontrolle über die installation und alle rückmeldungen hat.

                          gruss Gollum