5 Replies Latest reply on Jan 16, 2008 11:41 PM by Roberto1

    Intel Chipsatz Treiber paketieren???

    Roberto1 Apprentice
      Guten Morgen!

      Folgende Frage:

      Ich kann nun wunderbar alle Treiberpakete erstellen und per PE Installation installieren... doch wie mache ich dies am besten mit dem Chipsatz Treiber von Intel? Denn dieser wird nicht als "Hardware" angezeigt, wie die anderen Treiber, wenn man das Treiberpaket per "Auswahl von Plug & Play Geräten, die auf diesem Computer installiert sind" erstellt.
      Ich habe nun folgendes getan...habe die Chipsatz Treiber manuell installiert und im installierten Verzeichnis die .inf Dateien gefunden...Nun kann ich aber kein Paket erstellen per "Angabe eines Installationsdatenträgers", da folgende Meldung erscheint..."Der angegebene Pfad enthält für dasselbe Gerät mehrfache Installationsdateien:" jetzt werden 2 .inf Dateien aufgelistet mit der Meldung, dass es sich wahrscheinlich um verschiedene Sprachversionen handelt.
      Aber ich kann ja jetzt nicht anfangen, jede .inf Datei, die er bei solcher Meldung auflistet, rauszuschneiden, sprich den Ordner zu zerpflücken.

      Hat jemand eine Idee, wie ich diesen Chipsatz Treiber von Intel zu einem funktionierendem Paket paketieren kann?
        • 1. Re: Intel Chipsatz Treiber paketieren???
          NicoS1 Master
          Du hast doch eine Setup.exe Datei?
          Also ich weiß, das es Switche gibt, oder zumindest mal gab.

          Probier einfach mal
          Run("Setup.exe -s")
          Das ganze Computerbezogen als Dienst. Und natürlich falls es noch ein selbstentpackendes Zip, vorher entpacken.
          • 2. Re: Intel Chipsatz Treiber paketieren???
            Jochen76 Specialist
            Servus Roberto,

            prüfe anhand Deiner Hardware-Infos vom Hersteller, welchen Chipsatz Du in dem PC oder Notebook hast, z.B. Intel 945 oder Intel 915, dann nimm diese Inf-Datei und erstelle Dir daraus ein PnP-Package.

            Dann hast Du die Komponenten, die über den Chipsatz kommen abgedeckt.

            Das sollte so passen, Du musst eben wissen, um welchen Chipsatz es sich handelt.

            Viel Erfogl, Grüße Jochen
            • 3. Re: Intel Chipsatz Treiber paketieren???
              Roberto1 Apprentice
              Vielen Dank für Eure Unterstützung! Ich werde mich mal versuchen und dann berichten....
              • 4. Re: Intel Chipsatz Treiber paketieren???
                CarolaB Apprentice
                Hallo,

                zwei Möglichkeiten fürs silent:

                setup.exe /s bzw. setup.exe -s
                Bei nackten XP Sp2 darauf achten, dass die Setupapi.dll größer 5.1.2600.2938 (985.088KB 26-Jun-2006 17:51) ist, weil sonst ein Timeout zwischen den verwendeten Installer und der Windows File Protection auftritt.
                Ich hatte lange an diesem Problem herum gedoktert, bis ich auf diesen Artikel gestoßen bin: (KB 921411)
                [URL="http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B921411&x=6&y=10"]http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B921411&x=6&y=10
                Die Überschrift ist allerdings erstmal etwas verwirrend (USB devices no longer work correctly).


                War mir dann aber zu lästig und habe habe einfach den neuen Rechner mit Xp SP2 installiert und von den gelben Ausrufezeichen im DeviceManager die PCI\VEN Number notiert.
                Dann die Intelinf eingespielt und danach nun die vorher notierten Devices wieder gefunden -  diesmal allerdings ja mit richtigen Namen.
                Sodele und zum Schluss mittels dem guten enteo PnP-Wizard die Treiber rausgezogen.
                Alles klar ?

                grüße
                Carola
                • 5. Re: Intel Chipsatz Treiber paketieren???
                  Roberto1 Apprentice
                  Guten Morgen allerseits!

                  Vielen Dank für die hilfreichen Tips! Ich habe es jetzt geschafft, den Chipsatz zu integrieren... Und zwar habe ich mittels dem Enteo Package Assistenten es geschafft, den korrekten Treiber zu packen und zu verwenden!
                  Sprich, ich brauch diesen Treiber nun doch nicht extra also Software Paket anlegen....aber trotzdem ist es sehr gut zu wissen, wie man setup.exe als silent ausführt...ich denke, davon werde ich noch Gebrauch machen....

                  Einen schönen Tag euch allen!