2 Replies Latest reply on Sep 24, 2008 5:12 AM by JoachimKnoth

    Netzwerkkartentreiber werden bei BS-Installation nicht gezogen

    Buergi Rookie
      Ich habe eines der viel diskutierten Broadcom Netzwerkkartentreiber Problemen.
      Wir nutzen OSD v6 und ich möchte ein Lenovo Thinkpad R61i (mit einer Broadcom NetLink Gigabit Ethernet) ein BS Installation durchführen. PE scheint die Karte zu erkennen, denn es wird alles inkl. Windowsinstallation durchgeführt. Windows selbst erkennt die Karte aber nicht automatisch. Auch steht in dem Verzeichnis c:\Drivers nach der Installation nichts drin. Ich habe den Treiber (der manuell installiert auf dem Rechner funktioniert) per pnp gepackt und über Driver Policy der OU zugewiesen. Hier sagt die Treiberprüfung, dass alle Bedingungen für den Zielclient erfüllt sind. Auf den Client selbst wird die Policy auch zugewiesen.
      Nur bei der BS-Installation wird der Treiber nicht kopiert.
      Hat jemand eine Idee?
      Gruß Markus
        • 1. Re: Netzwerkkartentreiber werden bei BS-Installation nicht gezogen
          MarkusMichalski Specialist
          Hallo,

          sogar zwei Ideen:
          1.) schau doch einmal nach, ob im Projektvereichnis auch die INF des Broadcom Treibers vorhanden ist. Sofern das nicht der Fall ist, einfach hineinkopieren.
          2.) Hat dein Originaltreiber nur die INF, die CAT und eine B52WXP.SYS (oder ähnlich)? Dann öffne einmal die INF und sehe nach, ob darin auch eine B52W2K.SYS referenziert wird. Wenn ja, dann einfach eine Kopie der vorhandenen SYS Datei den Namen geben. Die INF ist für Windows 2000 und XP gültig, Broadcom legt jedoch die SYS (den eigentlichen Gerätetreiber) nur den jeweiligen Downloads bei. Da die INF jedoch beide SYS Dateien referenziert, wird der Treiber in der PnP Phase verworfen. Eine manuelle Installation über den Gerätemanager macht dagegen keine Probleme.

          Gruß,

          Markus
          • 2. Re: Netzwerkkartentreiber werden bei BS-Installation nicht gezogen
            JoachimKnoth Specialist
            Hallo,

            interessant wäre zudem, ob für die PnP Policy eine Policyinstance erzeugt wurde; somit kann man zumindest einmal einschränken, ob bereits die Erzeugung der Instance das Problem verursacht oder ob das Problem auf dem OSD Proxy liegt.
            Ich gehe aber davon aus, dass die Instance erst gar nicht erzeugt wird. Für diesen Fall bitte die server seitigen Prerequisites am PnP Paket überprüfen, als auch die Platform (XP, W2k3, etc.).

            Viele Grüße
            Joachim Knoth