5 Replies Latest reply on Nov 21, 2008 8:55 AM by [email protected]

    OSD-Webmanager Datenbankzugriff

    schetter@mpikg.mpg.de Apprentice
      Hallo,

      es wundert mich, dass es so wenig Beiträge zum OSD-Webmanager gibt, wo es so ein tolles Tool ist.

      Wie erwähnt haben wir Netinstall-Server und Datenbanken getrennt. Es funktioniert auch alles wunderbar mit einem SQL2005-Datenbankserver.

      Das einzige was hakt, da er dauernd noch auf die lokale Datenbank zugreifen will, ist der OSD-Webmanager. Er macht das per php-Skript, vermutlich mit festem Provider-Eintrag. Ich habe aber alle ODBC-Einträge richtig konfiguriert, es muss also irgendetwas anderes sein, was auf den entfernten Datenbankserver zugreift (ein Dienst???) und dabei scheitert bzw. ihn immer noch auf die alte Datenbank zugreifen lässt.

      Kennst sich denn jemand mit dem Webmanager aus?? Man merkt schon, dass er zugekauft und einfach an das System angeklatscht wurde........

      Grüße
        • 1. Re: OSD-Webmanager Datenbankzugriff
          MarkusMichalski Specialist
          Moin,

          das ist der Grund, warum der Webmanager so selten genutzt wird: die PHP Authentifizierung auf entfernte SQL Server funktioniert nicht per NTLM, sondern nur mit SQL Logins.

          Gruß,

          Markus
          • 2. Re: OSD-Webmanager Datenbankzugriff
            schetter@mpikg.mpg.de Apprentice
            Danke, das ist schon einmal ein guter Hinweis!! Welche ODBC-Verbindung nutzt der Manager denn??? Ich wäre ja bereit, ein SQL-Login bereitzustellen........Oder nutzt der Webmanager dieselbe Verbindung wie der OSD-Manager (der ja eine NTLM-Athentifizierung benötigt?

            Grüße
            • 3. Re: OSD-Webmanager Datenbankzugriff
              FrankScholer Master
              Hallo Schetter,

              der WebManager nutzt garkeine ODBC-Verbindung, sondern geht über die entsprechenden SQL-DLLs, die vom PHP-Interpreter genutzt werden, direkt auf die OSD-Datenbank (per ADO sozusagen, aber eben vom Server aus).

              Wo er sich standardmäßig drauf verbinden will, kannst du in der Konfigurationstabelle (Management Point, auf dem der WebManager installiert ist) einstellen. Ansonsten kann man den DB-Server- und DB-Namen auch im Login-Screen des WebManagers einstellen...

              HTH, Gruß Frank
              • 4. Re: OSD-Webmanager Datenbankzugriff
                schetter@mpikg.mpg.de Apprentice

                Hallo Schetter,

                der WebManager nutzt garkeine ODBC-Verbindung, sondern geht über die entsprechenden SQL-DLLs, die vom PHP-Interpreter genutzt werden, direkt auf die OSD-Datenbank (per ADO sozusagen, aber eben vom Server aus).

                Wo er sich standardmäßig drauf verbinden will, kannst du in der Konfigurationstabelle (Management Point, auf dem der WebManager installiert ist) einstellen. Ansonsten kann man den DB-Server- und DB-Namen auch im Login-Screen des WebManagers einstellen...

                HTH, Gruß Frank



                Grüße Frank,

                verstehe. Das mit dem Login-Screen ist mir bekannt, es wird aber keine Verbindung aufgebaut, selbst mit dem sa-Konto nicht. Warum, ist mir ein Rätsel, die Datenbank ist dementsprechen konfiguriert und kann per ODBC bzw. sa-Konto erreicht werden. Weiterhin, meldet der SQL-Server auch gar keinen Zugriffsversuch, was mir zeigt, dass er trotzdem noch lokal zugreifen will.......

                Aber vielen Dank schon einmal

                Alex
                • 5. Re: OSD-Webmanager Datenbankzugriff
                  schetter@mpikg.mpg.de Apprentice
                  Ich lasse nicht locker, in der php.ini fehlt vielleicht der nötige Eintrag für SQL2005 bzw. in den extensions die nötige dll-Datei. Welche dll ist den für den Zugriff nötig???

                  Grüße, schönes WE

                  Alex