7 Replies Latest reply on Oct 22, 2009 2:37 AM by Kodexx

    Optimierung der Distributionseinstellungen

    S-H Apprentice
      Hallo,

      wir würden gerne in den Distributionseinstellungen den Anpassungsfaktor für minimale Aktivität optimieren, da wir ca. 100 Depots haben und an MS Patch-Days bei uns die Leitungen in die Knie gehen. In der Hilfe steht etwas von einem Parameter "Zeitabstand zwischen Frames [ms]", ich kann diesen Parameter bei uns nicht finden. Gibt es diesen Parameter evtl. nicht mehr oder ist er irgendwo versteckt? Wie habt ihr die Distribution bei euch konfiguriert (Zeitfenster, Aktivität tagsüber, Anpassungsfaktor min Aktivität)?

      Viele Grüße
      Stefan
        • 1. Re: Optimierung der Distributionseinstellungen
          Kodexx Apprentice
          Hi Stefan,

          doch den gibt es. Du kannst diese Wert entweder global auf der Org-Ebene einstellen oder auf dem jeweiligen Site-Master. Du findest den Punkt wenn Du unter Manage Infrastructure den Orgmaster oder den Sitemaster angeklickt hast und im rechten Teil der eMMC den Reiter Konfiguration anwählst.

          Wichtig ist das Du den Expertenmodus aktiviert hast. Dann ist der Punkt "Anpassungsfaktor für Minimale Aktivität [%]" unter den Distributionseinstellungen zu finden.

          Ich hoffe das ist es was Du gesucht hast.
          • 2. Re: Optimierung der Distributionseinstellungen
            S-H Apprentice
            Hallo,

            leider ist es nicht das was ich gesucht habe. Den Punkt "Anpassungsfaktor für Minimale Aktivität [%]" gibts bei uns auch, aber es müsste laut Hilfe noch den Punkt "Zeitabstand zwischen Frames [ms]" geben, den finde ich nicht.

            Gruß Stefan
            • 3. Re: Optimierung der Distributionseinstellungen
              Kodexx Apprentice
              Hi Stefan,

              das ist der Punkt. Der "Anpassungsfaktor für Minimale Aktivität [%]" definiert den Abstand zwischen den Frames. Hier ein Auszug aus der Hilfe:

              Bezieht sich auf die Einstellung Minimale Aktivität im Distributionszeitfenster.
              Der Zeitabstand zwischen Frames (Paketen) wird durch angegebenen Faktor geteilt.
              Z. B. Angabe 50%: Zeitabstand/0,5.

              Um eine geringere Netzauslastung zu erreichen, muss ein Prozentwert < 100 eingegeben werden.
              • 4. Re: Optimierung der Distributionseinstellungen
                dkoenig Apprentice
                Hallo zusammen,

                da muss ich noch mal was zu sagen:
                Die Option "Zeitabstand zwischen den Frames" gibt es so in der v6 nicht mehr. Der Distri macht eine dynamische Bandbreitenregelung, was natürlich die manuelle Einstellung des Zeitabstands zwischen den Frames ad absurdum führen würde. Stattdessen gibt es jetzt nur den Wert "Minimale Aktivität im Distri-Zeitfenster". Was bedeutet dass:

                Es muss erst mal ein Zeitfenster für die Distribution gesetzt werden. Dort könnt Ihr für belieibige Zeiten entweder Maximale/Normale oder Minimale Aktivität wählen.
                Aufgrund der übertragenden IP Paketes misst der Distri welche Bandbreite er nun zur Verfügung hat. Je nach Einstellungen gelten folgende Werte:

                1) Maximale Aktivität: Der Distri nutzt immer 90% der Leitungskapazität,  Die dynamische Bandbreitenregulierung ist in-aktiv.
                2) Normale Aktivität: Die dynamische Bandbreitenregulierung ist aktiv, der Distri vergrössert den Abstand ziwchen den IP-Frames bei hoher Ausalstung der Leitung
                3) Minimale Aktivität: Der Distri nimmt immer nur den eingestellten Wert als Maximale Leistungskapazität  UND die dynamische Bandbreitenregulierung ist zusätzlich aktiv.

                Klar soweit?

                Bevor jetzt die Frage kommt, warum dass nicht so in der Hilfe steht, oder eigentlich sogar flasch drinnen steht. Keine Ahnung, da müsst Ihr euch an Support wenden.

                Gruss Dave
                • 5. Re: Optimierung der Distributionseinstellungen
                  Kodexx Apprentice
                  Hi Dave,

                  danke für's Aufklären, mir war die genaue Definition von

                  - Maximale Aktivität
                  - Normale Aktivität
                  - Minimale Aktivität

                  nicht ganz klar. Wenn Du diese Infos vom Frontrange/enteo Support direkt hast - OK. Wenn nicht wäre eine Bestätigung Deiner Aussage von einem Supportler super.

                  Wenn Deine Aussage korrekt ist, kommt bei mir aber eine Frage auf. Wenn bei allen drei Aktivitäts-Stati eine dynamische Bandbreitenerkennung greift - was bringt mir dann die Option "Verbindungstyp" (z.B. 10 MBit Ethernet) im Reiter "Distribution" in den Site-Eigenschaften? Der ist ja dann für die Katz, oder?

                  THX

                  Kodexx
                  • 6. Re: Optimierung der Distributionseinstellungen
                    dkoenig Apprentice
                    Hi,

                    so wie beschrieben wird es im FRS Powerworkshop von Frontrange beschrieben (den ich allerdings dazumal erstellt habe ;-).

                    Die Einstellung der Netzwerkgeschwindigkeit für die Master Distribution ist nich ganz soooo sinnlos (aber fast). Diese Einstellung macht nichts weiter, als einigermassen sinnvolle Standardwerte für die Polling Intervalle zu setzen. Somit ist gewährleistet, dass bei Kunden die sich nicht näher mit der Distribution auseinandersetzen, doch zumindest Annäherungsweise sinnvolle Werte gesetzt haben.

                    Für diese zweite Aussage lege ich aber nicht meine Hand ins Feuer, das diese Einstellungen nicht doch irgendwie anderseitig die Distribution beeinflusst, aber ich habe das Thema ziemlich intensiv auseinandergeplückt keine weiteren Auswirkungen feststellen können.

                    Gruss Dave
                    • 7. Re: Optimierung der Distributionseinstellungen
                      Kodexx Apprentice
                      OK dann ist der Verbindungstyp, jedenfalls für mich, ziemlich egal . Ich passe die Pollingintervalle sowieso an nachdem ich einen neuen Standort angebunden habe... Da ich mir aber nicht ganz sicher bin wo es noch mit hineinspielt werde ich den Punkt dennoch nicht vernachlässigen, hehe.

                      Danke für Dein Feedback Dave