3 Replies Latest reply on Feb 22, 2010 3:56 AM by Markus.Zierer

    Zuordnung von Rechnern zu ihrer Niederlassung

    RuedigerJ Specialist
      Hallo,

      ich möchte unsere Rechner ihrer jeweiligen Niederlassung zuordnen, um die Rechner (je nach Niederlassung) mit einem anderen Softwarestand zu installieren bzw. upzudaten. Das Update soll dabei zeitgesteuert gemacht werden. Jede Niederlassung hat dabei einen anderen Updatetermin.

      Hat jemand Erfahrung mit einem solchen Szenario?

      Gruß
      Rüdiger
        • 1. Re: Zuordnung von Rechnern zu ihrer Niederlassung
          Markus.Zierer Expert
          Sowas macht man mittels Sitedefinitionen. Eine Site anlegen und definieren, welche Clients sich dieser Site zuordnen sollen. idealerweise per IP Range.
          Der Client erkennt dann automatisch beim Start in welcher Site er sich befindet. Und auf die Sites kannst Du wiederum separate Startdati definieren usw.
          • 2. Re: Zuordnung von Rechnern zu ihrer Niederlassung
            RuedigerJ Specialist
            Hallo,
            danke für die Antwort.

            Die Site-Struktur eignet sich leider nicht. Dafür haben wir zu viele reisende User und auch welche die permanent an anderen LANs angeschlossen sind.

            Im Moment versuchen wir das Ganze über den Standort der Computerobjekte in der AD zu regeln. Und dann versuchen wir es über dynamische Gruppen.

            Ich habe auch mal versucht eine Flagdatei als Filter für eine dynamische Gruppe zu benutzen. Allerdings ohne Erfolg.

            Gruß
            Rüdiger
            • 3. Re: Zuordnung von Rechnern zu ihrer Niederlassung
              Markus.Zierer Expert
              Wenn Du die Sitestruktur richtig planst, ist das mit deinen Traveling Usern gar kein Problem.

              Wenn Du die Sites z.B. mittles IP Ranges definierst, passiert folgendes: User verbindet sich an seinem Standort mit dem Netzwerk. Da der Client per DHCP ne Adresse zugewiesen wird, kommt er schonmal ins Netz. Beim Start des dienstes prüft dieser, welche IP Adresse der Client hat. Der client ordnet sich dann automatisch der entsprechenden Site zu und kann ab dann Installationen bekommen.
              Das kann man sogar soweit treiben, dass man Usern übers Internet die Pakete herunterladen lässt. Sofern man das möchte.

              Wenn Du hier Hilfe brauchst, schick mir ne PN. Ich kann Dir einen entsprechenden Spezialisten vermitteln.