2 Replies Latest reply on Apr 1, 2011 3:43 AM by Andree

    automatische Deinstallation

    Andree Apprentice
      Hallo.
      Ich habe mal wieder eine Verständnis frage.

      Ich "installiere" ein Programm nur durch kopieren von Dateien und 4 DLL-Dateien.

      Bei den Kopieren der Dateien hatte ich zuerst den Befehl InstallFileList genommen, da uns empfohlen wurde, diese zu nehmen, da er bei einer Deinstallation diese Dateien auch wieder löscht.

      Sofern ich dem Client jetzt aus der Gruppe, mit der zugewiesende Instanz, wieder lösche, erfolgt auch die Deinstallation.

      Wie arbeitet dieses Enteo Netinstall jetzt ab?

        a) Geht er das Script von oben nach unten durch und macht die Befehle Rückgängig und zum Schluss noch einmal den letzten Teil mit :$BeginUninstallScript
        b) Geht er gleich zum :$BeginUninstallScript und arbeitet diese zuerst ab?
      Vermutung liegt auf A (...)

      Problem was ich habe:
      Die DLL Dateien werden schon gelöscht bevor ich diese mit Regsvr32 /u vom System deregistrieren kann. Es kommen dann ab und zu die Meldung "DllRegisterServer Einstiegspunkt wurde nicht gefunden".

      Als Workaround, aus unseren jetzt wöchentlichen internen Workshops, habe ich das Script umgestellt mit dem Befehl copy. Vorteil von Copy ist auch, dass er Unterverzeichnisse mit kopiert ohne diese genau zu beziffern.


      Ist diese Vorgehensweise jetzt Richtig von mir?