4 Replies Latest reply on Jan 25, 2012 12:46 AM by asch68

    Ansicht Computer - Software Policys

    asch68 Expert
      Guten Tag,

      ich weis, es ist nicht lebensnotwendig, aber dennoch störend und zeigt eigentlich einen Fehler der nicht mehr existiert.

      Wenn ich bei einigen Rechner in die ansicht der installierten Software schaue, dann gibt es hier rote Einträge.
      Die Software wurde dann aber dennoch installiert, nur von der ersten Fehlerhaften Installation ist immer noch der Eintrag enthalten.
      Sei es, weil das Staging nicht passte, oder aber auch weil die Software in der ersten Version einen Fehler hatte, in Rev 2 aber suaber installiert wurde.

      Ich habe mal einen Screen gemacht, zur besseren Darstellung.

      Kann man das irgendwie bereinigen?

      Danke

      Andreas
        • 1. Re: Ansicht Computer - Software Policys
          _Mel_ Master
          also in dem fall ist es korrekt, daß es als fehler angezeigt wird, denn die beiden zuweisungen beziehen sich auf unterschiedliche paketrevisionen und die untere ist nicht installiert.
          • 2. Re: Ansicht Computer - Software Policys
            asch68 Expert

            also in dem fall ist es korrekt, daß es als fehler angezeigt wird, denn die beiden zuweisungen beziehen sich auf unterschiedliche paketrevisionen und die untere ist nicht installiert.



            Guten Morgen,

            das ist mir bekannt, und ja, das ist "ansich" ja auch so der Fall.
            Aber, die eine Revision gibt es nicht mehr.
            Die existiert einfach nicht, warum also, muss dann diese noch als nicht Installiert, oder fehlerhaft Installiert angezeigt werden?
            Das ist dann in meinen Augen nach gefühlten 3 Jahren und weis der Geier wie viele Pakete hier durchmaschieren und mal nicht gehen, einfach verwirrend und unübersichtlich.
            Dann würde, wenn wir es mal extrem darstellen, irgendwann jeder 2 Rechner einen roten Punkt (nicht Compliant) habe, naja, ob das so gewollt ist.....!!!???

            Also, wie bekommt man diese nicht mehr vorhandenen Fehlermeldungen weg?

            Selbst MS schaft das mit dem WSUS. Wenn ein update nicht installiert ist = Fehlermeldung
            Kommt ein Update, welches das vorher nicht installierte ersetzt: Fehlermeldung = weg....

            Danke

            Andreas
            • 3. Re: Ansicht Computer - Software Policys
              Markus.Zierer Expert
              wie Mel schon sagte, das ist schon Korrekt. Der Punkt hierbei ist folgender:

              Die Fehlermeldung besagt, dass das Paket nicht installiert werden konnte, weil es bereits früher einmal durch eine Policy mit abweichenden Settings zugewiesen wurde.

              Das bedeutet konkret, dass Du noch eine Anzahl X Rechner draußen hast, die noch eine Policy-Instanz (das ist die lokale Kopie der Policy) mit den alten Werten haben. Deswegen tritt der Fehler auf. Da kannst Du 100 neue Revisionen anlegen und neue Policies zuweisen, dieser "Fehler" wird solange exisitieren bis Du nicht auch die letzte Policy Instanz (also betroffene Rechner) auf die aktuelle Policy gebracht hast.

              Das ist kein Fehler, sondern so gewollt und in meinen Augen auch Sinnvoll. Dein Problem hierbei wird jetzt nur sein, dass Du vermutlich nicht wissen wirst, was auf den betroffenen Clients passiert, wenn Du die Option "Policy Instanzen auf Policy Revision erhöhen" ausführst. Da müsstest Du dann gefragt werden, was Du mit Policy Instanzen mit abweichenden Werten machen möchtest. Wenn Du da dann auf Angleichen oder so ähnlich klickst, müsste die DSM die Policies dann wieder gerade ziehen. Ist aber durchaus möglich, dass Dir die SW dann nochmal installiert bzw. geändert wird. Also Vorsichtig damit.
              • 4. Re: Ansicht Computer - Software Policys
                asch68 Expert
                Hallo Markus,

                danke, das war eine gute Erläuterung und nachdem ich die Instanz gelöscht hatte, war auch der "Fehler" an diesem Rechner weg.

                Gruß

                Andreas