14 Replies Latest reply on Apr 13, 2012 12:53 AM by mwill

    enteo Client "offline" installieren

    mwill Apprentice
      Moin auch,

      es braucht ja keinen Harry P. um einen Altbestand an PCs auch über DSM verwalten zu lassen - DSM Client installieren und fertig.

      Jetzt die Crux, die PCs werden von einer externen Firma betreut und die will den Client gerne paketieren und dann verteilen, per skript über niagnt32 /install etc. lassen die nicht zu.

      Um der lieben Ruhe willen, gibt es eine Möglichkeit, den Client als z.B. MSI offline zu installieren, ihm dann den Namen des BLS zu geben und wenn er Kontakt mit den Netz (und dem BLS) hat, fügt sich der Computer in DSM hinzu? Oder kann man das Ganze "vortäuschen"?


      Gruß,
      Matthias
        • 1. Re: enteo Client "offline" installieren
          Frank.Scholer Master
          Hallo Matthias,

          ist zwar schon ein "paar Tage" alt deine Anfrage, aber vielleicht zur Info: in der DSM 7.1 wird es ein MSI für die Client-Offlineinstallation geben...

          Grüße Frank
          • 2. Re: enteo Client "offline" installieren
            Markus.Zierer Expert
            Hallo,

            also die Frage verwirrt mich jetzt etwas... Es sollen also Alt-PCs gemanaged werden. Das bedeutet im Endeffekt, die Rechner müssen den DSM Client bekommen, damit Sie mit der DSM 7 verwaltet werden können. So Weit, So Gut.
            Wenn eure Ext. Firma nun den enteo Client Paketieren will, dann hiese das ja, sie machen ein DSM Paket von dem DSM Client, damit Sie diesen per SW Verteilung installieren können, damit dieser dann letztendlich den Rechner in der SW Verteilung bekannt macht...

            Äh, das macht jetzt nicht wirklich Sinn, oder ? Es sei denn, die ext. Fa. nutzt ein anderes SW Verteil Tool um damit ein Paket zu verteilen, welches den Install Client eines anderen SW Verteiltools verteilt, damit dieser Rechner dann anschliessend wiederum von dem neuen SW Verteiltool verwaltet werden kann...

            Das macht noch weniger Sinn. Da verstehe ich jetzt nicht wirklich, wo das Problem liegen soll, wenn man den Client über ein LogOn Script installiert. Das wird schon seit etlichen Jahren bei FrontRange Produkten so gemacht und das war eigentlich immer ziemlich Stressfrei. Wenn die Ext. Fa. sich da Quer legt, dann würde ich die Kollegen mal ins Gebet nehmen und Klar stellen wer hier Auftraggeber und wer Auftragnehmer ist.

            @Frank
            Ja, stimmt schon. Allerdings wird auch explizit darauf hingewiesen, dass man sich entscheiden muss, ob man den Client per MSI installiert oder nicht. Falls man es tut, gibt es zum einen keinen Weg zurück mehr und zum anderen muss bei jedem Binary Update ein neuer Client per MSI installiert werden. Ein automatisches Update der Client Binares ist in diesem Fall nämlich nicht mehr möglich. So steht es jedenfalls in der Doku. Auch gemischter Betrieb ist nicht möglich. Entweder Old School, oder MSI. Nur eine der beiden Varianten wird gehen.
            • 3. Re: enteo Client "offline" installieren
              Frank.Scholer Master
              Hi Markus,

              Falls man es tut, gibt es zum einen keinen Weg zurück mehr und zum anderen muss bei jedem Binary Update ein neuer Client per MSI installiert werden. Ein automatisches Update der Client Binares ist in diesem Fall nämlich nicht mehr möglich


              Also in der Doku die ich hab, steht aber auch (auf derselben Seite sogar) dass man den Reg-Value "ForceClassicUpdate" anlegen und auf 1 setzen kann und dass man damit den "alten" Update-Mechanismus erzwingt und dass man damit natürlich die MSI Deinstallation verhindert (was auf der Seite vorher steht, aber auch klar ist)...

              Man könnte sich also vorstellen, die initiale Client-Installation per MSI zu machen, den Reg-Value zu setzen (um zukünftig Updates auf "normalem" Weg zu bekommen) und halt auf den Uninstall zu Pfeifen...

              Auch gemischter Betrieb ist nicht möglich. Entweder Old School, oder MSI. Nur eine der beiden Varianten wird gehen.


              Du meinst jetzt für alle Clients? Das halte ich für ausgeschlossen und könnte mir auch garnicht vorstellen, warum das so sein sollte... ich denke, da hast du was falsch verstanden.

              Gruß Frnak
              • 4. Re: enteo Client "offline" installieren
                _Mel_ Master
                1. es geht nur eine der beiden varianten PRO CLIENT
                2. auch mit msi macht der client ein automatisches update - nur eben nicht über den klassischen weg, sondern auch über msi
                • 5. Re: enteo Client "offline" installieren
                  Frank.Scholer Master
                  Hi Mel,

                  zu 1. ja, so hatte ich es auch verstanden...
                  zu 2. und für was ist dann der "ForceClassicUpdate"-Schalter bzw. was bewirkt er?

                  Grüße Frank
                  • 6. Re: enteo Client "offline" installieren
                    _Mel_ Master
                    damit bekommt man einen über msi installierten client dazu sich nicht über das msi, sondern auf die alte methode upzudaten.
                    ist mehr was für notfälle. am besten erstmal ignorieren. im idealfall sollte man's nie brauchen.
                    • 7. Re: enteo Client "offline" installieren
                      Frank.Scholer Master

                      damit bekommt man einen über msi installierten client dazu sich nicht über das msi, sondern auf die alte methode upzudaten.


                      OK, dann weiß ich mal Bescheid. Danke...

                      Grüße Frank
                      • 8. Re: enteo Client "offline" installieren
                        mwill Apprentice
                        Grüß' Euch,

                        ich bin heute leider erst dazu gekommen, ins Forum zu schauen und bin heilfroh, endlich Antwort bekommen zu haben. Jetzt Euch allen die Problematik, die wir mit den alten Windows XP-Rechnern hier im Hause haben zu erläutern würde den Rahmen des Forums sprengen. Aber in Kürze (Frank kennt die Problematik eh von David):

                        Die Kliniken haben einen Dienstleister vor 14 Jahren damit beauftragt Systemintegration zu machen. Da die IT damals praktisch noch nicht bestand, hat sich die gesamte IT um diesen Dienstleister herum gruppiert. Diese Softwareverteilung versuchen wir seit 2008 abzulösen und müssen natürlich immer wieder scheitern. Die Mühlen im öffentlichen Dienst sind laaaannnnngsam. Jetzt wollen wir den DSM Client auf die XP-Kisten bringen und die müssten ihn paketieren, weil wir ja keine Dateien auf den XP-Kisten verändern dürfen. Könnte ja ein Flugzeug vom Himmel fallen und alles ist aus. Ein Microsoft Dienstleister sagte nur: "Sie haben den Sprung zu Windows 2000 nie mitgemacht."

                        Das der Client als MSI kommt und sich nicht automatisch aktualisiert ist exakt das, was ich brauche. Aber genau das und nur das. Die müssen den nämlich bei jedem Update vorher testen, ob das auch mit allen Applikationen passt...ohne Kommentar...

                        Das versüsst mir nun den Tag.

                        Vielen Dank,
                        Matthias
                        • 9. Re: enteo Client "offline" installieren
                          _Mel_ Master
                          auch mit msi wird der client sich updaten, aber das kann völlig unabhängig von msi abschalten - der haken ist nur: wenn der BLS aktualisiert wird, dann sollten sich auch die clients aktualisieren, denn die alten funktionieren dann i.d.R. nicht mehr.
                          • 10. Re: enteo Client "offline" installieren
                            Markus.Zierer Expert
                            @Frank und Mel
                            Danke für die Info's. Da hab ich tatsächlich ein paar Punkte anders verstanden. Aber jetzt ist es (hoffentlich) richtig angekommen

                            @mwill
                            OK, verstehe. Ich nehme mal an, dass dieser Dienstleister sich nicht damit abfinden möchte, dass seine Lösung abgelöst wird und deshalb Dienst nach Vorschrift in Reinkultur macht.
                            Also entweder die 7.1 abwarten und dann mit MSI arbeiten, oder aber versuchen, die Aktuelle DSM Client Installation aufzeichnen (mit WISE od. Adminstudio) und daraus ein MSI basteln. Mehr fällt mir dazu jetzt auch nicht ein. Wichtig wäre halt, dass die aktuellsten NCP Dateien mit ins Paket reinkommen. Denn die enthalten die Informationen, anhand derer sich der Client in der Site einsortiert. Das müsste eigentlich auch klappen. Allerdings hab ich sowas noch nie gemacht. Es macht vielleicht auch Sinn, Sicherheitshalber noch ne Auffang Site zu definieren, damit die Clients auf jeden Fall irgend nen Fuß in der Sitestruktur haben. Dann sollten Sie zumindest beim ersten Kontakt mit der DSM sich die aktuellsten NCP Files ziehen können und wären damit vermutlich auf der sicheren Seite...
                            • 11. Re: enteo Client "offline" installieren
                              ChristophSteckelberg Expert
                              Hallo

                              oder einfach anstatt den Client zu verpacken einfach ein Batch im Adminkontext starten, welcher vom zentralen Share die InstallClient.exe aufruft.
                              • 12. Re: enteo Client "offline" installieren
                                mwill Apprentice
                                Hallo Christoph,

                                habe ich vorgeschlagen und schaute in blankes Entsetzen mir Gegenüber.

                                "Da wissen wir ja nicht, welche Dateien da auf unsere Rechner kommen, da können wir ja gar keine Garantie übernehmen."

                                Sagt mir, was ich dazu noch sagen soll. Vermutlich aber sind wir das einzige Unternehmen weltweit, dass DSM einsetzt und und und und


                                Gruß,
                                Matthias
                                • 13. Re: enteo Client "offline" installieren
                                  ChristophSteckelberg Expert
                                  Hallo

                                  ob der Client per MSI draufkommt, oder nur ein Triggerskript installiert wird ist doch völlig egal, das eigentlich interessante passiert ja eh erst nachdem enteo installiert wurde, da werden sich ja dann sicherlich noch mal ein paar Dateien ändern. Der Dienstleister weiss schon dass enteo eine Softwareverteilung ist ?

                                  Welche Rolle spielst Du in diesem Konstrukt ? Bist Du ein Mitarbeiter der Kliniken ? Ein von den Kliniken berufener IT-Dienstleister mit dem Auftrag die alte Softwareverteilung abzulösen ?
                                  • 14. Re: enteo Client "offline" installieren
                                    mwill Apprentice
                                    Hallo,

                                    das ist Dir vielleicht egal und dem Rest von uns, aber wenn man eine tolle Softwareverteilung gebaut hat, die nur einzelne Dateien auf die Rechner schmeißen kann und man jahrelang immer wieder schaut, gibt es da konkurrierende DLLs und man dann die ÄLTESTEN davon nimmt, damit die Produkte laufen, dann ist es Dir schon wichtig, welche BÖSEN Dateien auf die Rechner gespielt werden.

                                    Wir sind drei interne, die die externe Softwareverteilung ablösen sollen, mit dem Ergebnis, dass wir zwei Softwareverteilungen haben und viele viele Grabenkämpfe auszutragen, weil die ihre "Macht" nicht hergeben. Hat mich schon zwei Kollegen gekostet, wobei sich einer nach einer 1,5 jährigen Ruhephase wieder hergetraut hat.

                                    Ich habe von FrontRange Consultants gehört, dass es woanders noch schlimmer sei, aber wenn man mitten drinsteckt, glaubt man es nicht.

                                    Ich werde hier noch öfters ein bischen heulen, dann geht's mir besser...

                                    Gruß,
                                    Matthias