4 Replies Latest reply on Dec 20, 2012 2:04 AM by schurl85

    Remote User per VPN

    schurl85 Apprentice
      Hallo,

      eine Frage, die mir sicher jemand beantworten kann. Gibt es eine möglichkeit eine Site zu erstellen, wo nur Pakete installiert/heruntergeladen werden, die kleiner als z.b. 15MB sind?

      Die Frage stellt sich deswegen, da viele User von uns per VPN unterwegs sind und dabei per 3G verbunden sind. Wenn ich jetzt natürlich ein neues Paket oder Revision machen, dann kann sich das natürlich gewaltig auf die 3G Rechnung auswirken. Deswegen würde ich die VPN User gerne in eine Site geben, wo nur kleine Änderungen heruntergeladen/installiert werden und die größeren nur bei fixer Verbindung.

      lg
        • 1. Re: Remote User per VPN
          Michi Expert
          Hallo Georg,

          hier gibt es mehrere Möglichkeiten.

          1. Dediziertes Depot wo nur kleine Pakete hin distribuiert werden. Das lässt sich dann auch über Sitegruppen relativ vernünftig steuern.

          2. Vorraussetzungen auf Paketebene und die richtige Site abprüfen. Is natürlich aufwendig, wenn du alle Pakete schon freigegeben hast, da diese dann revisioniert werden müssen.

          Es gibt noch weitere Ideen, aber die würden jetzt sicherlich vom Inhalt her das Forum sprengen.

          Gruß
          Michi
          • 2. Re: Remote User per VPN
            schurl85 Apprentice
            danke für die tipps, ich werd mir den ersten mal anschauen!
            • 3. Re: Remote User per VPN
              Michi Expert

              danke für die tipps, ich werd mir den ersten mal anschauen!



              Hi,

              den find ich für VPN auch fast am geeignetsten.
              Denn ich würde auch hier einen dedizierten Management Point mit Relay Proxy empfehlen. Somit müssen die Clients im Tunnel nicht den BLS direkt erreichen. Sollte die VPN Config ein bisschen einfacher gestalten.
              Und wenn man eh schon nen Server hat kann man da auch gleich das Depot drauf legen.
              Is nur so ne Idee...

              Nachtrag:
              Bei dieser Variante ist natürlich eine gewissenhafte Distributionseinstellung sehr wichtig. Denn ein Office oder ne CAD Anwendung über UMTS zu stagen kann erstens lange lange dauern und zweitens auch teuer werden. Gerade wenn man auch LTE einsetzt.

              Gruß
              Michi
              • 4. Re: Remote User per VPN
                schurl85 Apprentice
                genau darum geht es mir ja auch. die mitarbeiter haben zuhause fixe anschlüsse bzw. in allen außenstellen, da is mir egal wie groß das paket ist. nur wenn ich in der derzeitigen konfig mal ein größeres freigebe, dann würde das auch theoretisch über vpn gezogen, und das möchte ich nicht.

                so kleine pakete wie config files oder andere dateien ist ja kein problem über 3g