2 Replies Latest reply on Apr 12, 2013 3:38 AM by derniwi

    MSI Installation und danach Update Revisionen

    Apprentice
      Hallo zusammen,

      ich mal wieder... mit einer neuen Frage am Beispiel Teamviewer :-)

      Ich habe ein Paket gebaut um den Teamviewer 7 Host zu verteilen.. nun möchte ich die Version 8 als MSI "updaten". wie geht ihr dabei vor?

      Mich interessiert auch Euer vorgehen beim Testen der Revision, da ich ja einen Rechner benötige wo der Teamviewer 7 bereits verteilt wurde um zu wissen, ob mein Update funktioniert.. aber bei einer Pilotinstallation wird ja ein neues Paket an den Rechner "geklatscht" und das behauptet dann (zu Recht) das die Software bereits installiert sei...

      Danke Euch im Vorraus!

      lg
      Jochen
        • 1. Re: MSI Installation und danach Update Revisionen
          Markus.Zierer Expert
          Hallo,

          Prinzipiell hast Du da 2 Möglichkeiten:

          1, Update per Revision
          Du legst ne neue Revision an und tauschst die Binaries aus. Sobald Du das Paket dann aktualisierst und die Policy als Critical Update aktualisierst, wird die neue Revision gezogen und das neue MSI ausgeführt. Bei dieser Methode musst Du aber sicherstellen, dass die MSI von sich aus die Vorgängerversion aktualisieren kann. Ansonsten kannst in Probleme reinlaufen. Ich persönlich verwende diese Option höchst ungern, da Sie nicht wirklich Release Management Konform ist.

          2, Update per Neuem Paket
          Du erstellst ein neues paket für Teamviewer 8. Zur Installation wird das neue paket zugewiesen und die Policy für Teamviewer 7 gelöscht. Wenn Du die Installation von Teamviewer über ein SW Set vorgenommen hast, brauchst Du nur die Komponenten austauschen (TV 8 rein, TV 7 raus). Beim nächsten Installer lauf wird dann automatisch das TV 7 Paket deinstalliert und anschliessend das TV 8 Paket installiert. Diese Methode ist aus meiner Sicht die bessere Variante. Aber auch hier gibts nen kleinen Haken. Je nachdem wie Du dein TV 7 Paket gebaut hast, kann es sein, dass bei der deinstallation des Paketes zusätzliche Einstellungen (Konfigs, etc.) ebenfalls mit gelöscht werden. Das muss man halt vorab prüfen.
          • 2. Re: MSI Installation und danach Update Revisionen
            derniwi Master
            Hallo,

            ich nutze, wie Markus das beschrieben hat, auch meist die zweite Version, gerade bei MSI-Dateien. Also ein SoftwareSet und neue Pakete.

            In den Paketen selbst kann man bei der Deinstallation ja sagen, was gemacht werden soll. Für verschiedene Einstellungen nutze ich dann pro Software auch zwei Pakete:
            1: Software an sich
            2: Konfiguration der Software

            Wenn jetzt z.B. TeamViewer 7 verteilt wird, könnte das so aussehen:
            Software-Set "TeamViewer" (Rev.1)
            - Paket "TeamViewer 7" ID 1001
            - Paket "TeamViewer 7 Konfiguration" ID 1002

            Das Update würde jetzt aus dem Software-Set "TeamViewer" die Rev.2 erstellen, dabei wird dann ein neues Paket "TeamViewer 8" ID 2000 erstellt. Und da die Lizenzierung in einem anderen Registry-Bereich abgelegt wird, muss auch die Konfiguration angepaßt werden. Also ein neues Paket "TeamViewer 8 Konfiguration" ID 2001. Das Software-Set sieht dann so aus:
            "TeamViewer" (Rev.2)
            - Paket "TeamViewer 8" ID 2000
            - Paket "TeamViewer 8 Konfiguration" ID 2001

            Ein weiteres Update (neuere Revision) führt zu folgender Situation:
            Software-Set "TeamViewer" (Rev.3)
            - Paket "TeamViewer 8.1" ID 2010
            - Paket "TeamViewer 8 Konfiguration" ID 2001

            Gruß
            Nils