3 Replies Latest reply on Apr 30, 2015 9:04 AM by UlrikeKuppinger

    DSMC Rechte Gruppenbasiert setzen

    BigJeff Apprentice
      Hallo Community,

      in der DSMC ist es ja möglich Gruppen in der Berechtigungsvergabe zu verwenden. Leider werden bei der Gruppen Auswahl nur die Mitglieder der Gruppe zugefügt und nicht die Gruppe, so dass bei nachträglichem Hinzufügen weiterer Benutzer in die Gruppe, die Benutzer nicht automatisch die Berechtigung erhalten.

      Kann man irgendwie auch hart die Gruppen einzelnen Berechtigungen hizufügen?

      Danke & Gruß
      Alex
        • 1. Re: DSMC Rechte Gruppenbasiert setzen
          Jochen76 Specialist
          Hi Alex,

          verstehe ich glaub nicht ganz.
          Meinst Du Active Directory Gruppen? Die kannst Du ja über den AD-Import angeben, dann als Gruppe berechtigen.
          Wichtig ist, dann dass die Bentzerkonten in der Gruppe sind an einem DSM-Client anmelden und ein Client-Sync läuft. Dann hat der Benutzer die Rechte "seiner" AD-Gruppe!

          Oder hab ich Dich falsch verstanden!?

          Viele Grüße,
          Jochen
          • 2. Re: DSMC Rechte Gruppenbasiert setzen
            BigJeff Apprentice
            Hallo,

            ich meine die Berechtigungen die man in der DSMC auf die OU's/Gruppen setzen kann.

            Gruß
            Alex
            • 3. Re: DSMC Rechte Gruppenbasiert setzen
              UlrikeKuppinger Rookie
              Hallo Alex,

              das Berechtigungskonzept ist in der Hilfe ausführlich erklärt (Konzept › Sicherheitskonzept und Berechtigungen › Aktionsbereiche und Rollen › Rolleninhaber).

              Hier noch die wichtigsten Punkte daraus (das sollte deine Frage beantworten):

              1) Folgende Objekte des Organisationsbaums können Rolleninhaber sein:
              a) Benutzer
              b) externe Benutzergruppen (aus dem Active Directory)

              2) Wenn eine (statische oder dynamische) Gruppe das Ziel einer Rollenzuweisung ist, wenn also alle Gruppenmitglieder mit einer Rolle ausgestattet werden sollen, dann wird nicht die Gruppe selbst mit der Rolle ausgestattet. Die Rollenzuweisung schlägt vielmehr auf alle in der Gruppe enthaltenen Benutzer durch.
              Wichtig: Die Rollenzuweisung ist bei statischen und dynamischen Gruppen ein einmaliger Vorgang! Werden der Gruppe nach der Rollenzuweisung also weitere Benutzer hinzugefügt, erhalten diese die Rolle nicht über ihre Gruppenmitgliedschaft. Umgekehrt behalten Benutzer ihre einmal über die Gruppe zugewiesene Rolleninhaberschaft auch dann, wenn sie nicht mehr Mitglied der Gruppe sind.

              3) werden externe Gruppen (AD-Gruppen) als Rolleninhaber berechtigt, wird die Mitgliedschaft fortlaufend abgeglichen

              Gruß,
              Ulrike