8 Replies Latest reply on Sep 17, 2015 5:57 AM by derniwi

    WinSAT per Service am LogonScreen ausführen

    Bischofa Rookie
      Hallo,

      hat jemand Erfahrungen mit dem Ausführen von winsat.exe unter DSM?
      Wir installieren unser default Windows 7 Image per OSD und führen danach die Installation der default applications computerbezogen per Service noch an der Anmeldemaske durch (mit NWC BlockLogin Provider). Am Ende der Sequenz läuft ein Finishing Script, das zum Ende der "Basisinstallation" noch einige Konfigurationstasks durchführt, u.a. die Systembewertung. Alle unsere Script laufen computerbezogen als Service.
      Die Ausführung von "Winsat.exe formal" schlägt dabei aber immer fehl. Ich habe bereits alle möglichen Ausführungsoptionen über Execute/ExecuteEx/RunasEx/Aufruf über AutoIT etc. durch, bekomme aber von winsat.exe immer einen Error 1 zurückgemeldet. Melde ich mich an und lasse das Script vom AutoInstaller laufen, funktioniert es allerdings und die Systembewertung läuft durch.


      Danke für eure Hilfe!

      viele Grüße,
      Andreas
        • 1. Re: WinSAT per Service am LogonScreen ausführen
          derniwi Master
          Hallo,

          ich habe mit verschiedenen Anwendungen schlechte Erfahrung, wenn sie bei der Anmeldemaske installiert werden.

          WinSAT ist hier keine Ausnahme. Ich denke, da gerade dieses Programm einige Tests mit dem Bildschirm durchführt, wirst Du da leider doch schlechte Karten haben. Die beiden Ideen, die ich habe:
          a) dann läuft das Paket erst los, nachdem eine explorer.exe geladen ist - damit ist dann min. ein Benutzer angemeldet.
          b) Du richtest für diese Anwendung einen Auto-Logon ein, der nach erfolgter der Installation (ob gut oder schlecht) wieder entfernt wird.

          Gruß
          Nils
          • 2. Re: WinSAT per Service am LogonScreen ausführen
            _Mel_ Master
            ich schätze mal das braucht eine interaktive session (vielleicht um die grafikleistung zu überprüfen oder so), und damit geht das in der session des serviceinstallers nicht.

            wenn niemand angemeldet sit, dürfte die einzige interaktive session der logon screen sein und auf dem kann man zwar prinzipiell sachen ausführen, aber das ist 1. aus sicherheitsgründen keine gute idee und 2. bietet DSM das auch nicht im escript an.

            du kannst das paket als nur im autoinstaller ausführen konfigurieren, dann hast du eine interaktive session wenn es irgendwann mal losläuft
            • 3. Re: WinSAT per Service am LogonScreen ausführen
              Klaus Salger Expert
              Hallo Andreas,

              Du kannst den WinSAT-Aufruf auch ins OSD einbauen.
              Einfach in die unattend.xml ein am Ende hinzufügen.

              Ciao
                Klaus
              • 4. Re: WinSAT per Service am LogonScreen ausführen
                derniwi Master
                @Klaus:
                macht es Sinn, das WinSAT-Tool so früh laufen zu lassen? Am Besten wäre man damit bedient, wenn es nach der Installation aller Treiber und Software läuft. Nur dann ist es doch aussagekräftig, oder?

                Ich lasse z.B. nur die systemkritischen Treiber wie (in den meisten Fällen) AHCI, RAID und Netzwerk während der OS-Phase installieren, alle anderen Treiber kommen beim ersten Windows-Start. Das liegt bei mir jetzt eher an den schlechten Erfahrungen mit Treibern aus vergangenen Jahren, wo ich mehr Ärger damit hatte, wenn diese nur als PNP-Treiber über die .inf verteilt wurden.

                Aber das ist evtl. nur meine Meinung.

                Gruß
                Nils
                • 5. Re: WinSAT per Service am LogonScreen ausführen
                  Klaus Salger Expert
                  Morgen Nils,

                  es ist sicher die Frage wozu ich WinSAT starte.
                  Mich interessiert der Leistungsindex nur weil damit Aero automatisch aktiviert wird.

                  Wenn ich tatsächlich eine einigermaßen exakte Aussage über die Leistungsfähigkeit meiner Systeme haben möchte, dann stimme ich Dir zu, dann sollten schon auch die im laufenden Betrieb verwendeten Treiber geladen sein.

                  Ciao
                    Klaus
                  • 6. Re: WinSAT per Service am LogonScreen ausführen
                    NicoS1 Master
                    Hallo zusammen,

                    WinSAT laufen zu lassen macht definitiv Sinn. Nicht unbedingt wegen dem Leistungsindex.. aber durch WinSAT werden diverese Optimierungen durchgeführt. Ein einfaches Beispiel ist: Die Defragmentierung wird deaktiviert für SSD Festplatten. ;-)

                    Gruß
                    • 7. Re: WinSAT per Service am LogonScreen ausführen
                      ReneScheruebl Apprentice
                      Mir ist auch aufgefallen, dass sich Intel Grafiktreiber korrekter verhalten, wenn WinSAT gelaufen ist.
                      Wenn man ein Intel Grafik-Treiber Setup manuell durchklickt, bekommt man die WinSAT Option angeboten. Hat sicher einen Grund. ;-)
                      • 8. Re: WinSAT per Service am LogonScreen ausführen
                        Rookie
                        Hallo zusammen,

                        wir haben jetzt doch noch eine Möglichkeit gefunden die Systembewertung ohne angemeldeten User durch den ServiceInstaller durchführen zu lassen.

                        ExecuteEx('.\Extern$\psexec.exe \\localhost -accepteula -s -i -h winsat.exe formal','_RC','30')/?/x64/TS


                        Bei uns läuft der DSM-Service im SYSTEM-Kontext, wenn man einen eigenen Funktionsuser verwendet verhält es sich evtl. wieder anders.

                        Gruß
                        Martin