5 Replies Latest reply on Feb 7, 2017 12:29 AM by derniwi

    "Letzte Meldung" bearbeiten

    edmund.fink@kivbf.de Apprentice
      Hallo,
      ich nutze zusätzlich den Befehl ExitProcEx meist nur, um Infos (Variableninhalt,etc) über "letzte Meldung" auszugeben.
      Leider muß ich aber bei dieser Funktion immer entscheiden,  wie das Paket gelaufen ist (Erfolgreich, etc.), was ich gar nicht will.

      Hat jemand eine Ahnung, wie die Variable "Letzte Meldung" heißt und wie man den Inhalt verändern kann.

      Besten Dank allen.
        • 1. Re: "Letzte Meldung" bearbeiten
          SitzRieSe Expert
          Mh... Aber wenn du nicht entscheidest wie das Paket beendet wird, wird das Paket automatisch als erfolgreich markiert. Dann kannst du auch bei ExitProcEx einfach wählen "als erfolgreich ausgeführt".

          Hast du mal ein konkretes Beispiel um die Anforderung besser greifen zu können?!

          Gruß

          Alex
          • 2. Re: "Letzte Meldung" bearbeiten
            derniwi Master
            Hallo,

            ich nutze hierfür meist zwei Variablen. Eine als Text/String,, die während der Installation / Deinstallation erstellt wird. Da können dann auch mehrere Ergebnisse zusammengefaßt sein, was ich aber mittlerweile eher zu vermeiden versuche. Dann kann man diesen String an ExitProcEx übergeben.

            Mit einer numerischen Variable kann ich OK, Fehler, Warnung... steuern. Aber - wie gesagt, ich möchte das eher weniger einsetzen.

            Lieber mehrere Pakete, wenn möglich.

            Gruß
            Nils
            • 3. Re: "Letzte Meldung" bearbeiten
              edmund.fink@kivbf.de Apprentice

              Mh... Aber wenn du nicht entscheidest wie das Paket beendet wird, wird das Paket automatisch als erfolgreich markiert. Dann kannst du auch bei ExitProcEx einfach wählen "als erfolgreich ausgeführt".

              Hast du mal ein konkretes Beispiel um die Anforderung besser greifen zu können?!

              Gruß

              Alex




              Hallo Alex,

              danke erstmal:

              Naja als Beispiel:
              In meinem Paket installiere ich ein msi-Paket per escript.
              Vorher überprüfe ich, ob eine alte Version bereits installiert ist und möchte diese Info mit in letzte Meldung schreiben, alte Versionnummer, etc. (siehe Anhang)
              Wenn ich mit Erfolgreich das ExitProcEx auswähle, und das msi auf einen Fehler läuft, dann ist der Compliant-Status des Pakets trotzdem aus erfolgreich, was ja blöde wäre.

              Kommt man nicht an die Variable von "letzter Meldung" ran?
              oder
              kann ich auslesen, wie der Compliance-Status dieses laufenden Pakets zu dem Zeitpunkt ist, dann könnte ich ja mit If-Befehl entscheiden, wie ich den ExitProcEx ausgebe.

              VG Edmund
              • 4. Re: "Letzte Meldung" bearbeiten
                derniwi Master
                Hallo,

                Du kannst bei dem MSI-Befehl ja angeben, dass das Skript auch bei Fehler fortfahren soll.
                Danach kannst Du den "Erfolg" über die Variablen (hier Auszug aus Doku):
                _LAST_ERROR_VALUE: numerischer (dezimal) Wert des Fehlercodes, der zum Fehler führte.
                _LAST_ERROR_VALUE_HEX: numerischer (hexadezimal) Wert des Fehlercodes
                _LAST_ERROR: Fehlermeldung oder Beschreibung des Fehlercodes

                abfragen und weiter behandeln.

                Dementsprechend kannst Du dann das Ergebnis zusammenbauen und entsprechend mit ExitProcEx arbeiten.

                Ob man das Ergebnis der vorherigen Paketausführung bekommt, ahbe ich noch nicht versucht, aber das wäre dann die Variable:
                %CurrentPolicyInstance.PolicyInstanceClient.LastComment%

                Gruß
                Nils
                • 5. Re: "Letzte Meldung" bearbeiten
                  edmund.fink@kivbf.de Apprentice
                  Hallo Nils,

                  danke für die Infos.
                  Ich habe über SET versucht, in die Variable %CurrentPolicyInstance.PolicyInstanceClient.LastComment%
                  was einzutrage, aber da wird wohl eine neue definiert und funktioniert nicht.

                  "Letzte Meldung" auszugeben habe ich bisher nur über den ExitProcEx geschafft.

                  Als Lösung werte ich jetzt per If-Befehl das gelaufene MSI Paket aus und entscheide dann, wie ExitProxEx definiere.

                  Gruß Edmund


                  Hallo,

                  Du kannst bei dem MSI-Befehl ja angeben, dass das Skript auch bei Fehler fortfahren soll.
                  Danach kannst Du den "Erfolg" über die Variablen (hier Auszug aus Doku):

                  _LAST_ERROR_VALUE: numerischer (dezimal) Wert des Fehlercodes, der zum Fehler führte.
                  _LAST_ERROR_VALUE_HEX: numerischer (hexadezimal) Wert des Fehlercodes
                  _LAST_ERROR: Fehlermeldung oder Beschreibung des Fehlercodes

                  abfragen und weiter behandeln.

                  Dementsprechend kannst Du dann das Ergebnis zusammenbauen und entsprechend mit ExitProcEx arbeiten.

                  Ob man das Ergebnis der vorherigen Paketausführung bekommt, ahbe ich noch nicht versucht, aber das wäre dann die Variable:
                  %CurrentPolicyInstance.PolicyInstanceClient.LastComment%

                  Gruß
                  Nils