4 Replies Latest reply on Nov 30, 2017 4:08 AM by DaHa

    Treiberinstallation nur wenn OS Installation erfolgt

    RZimmer Apprentice

      Hallo zusammen!

       

      Gibt es eigentlich eine Möglichkeit in DSM Treiberzuweisungen zu machen, die nur dann greifen, wenn der Client neu installiert wird?

      Ich möchte gerne vermeiden, dass Treiber auf bereits vorhandene Clients ziehen, bzw. auf welche die z.B. durch eine Migration

      in die Umgebung stoßen und bereits mit Treibern bestückt sind (unabhängig davon wie der Versionsstand ist).

      Ich habe schon folgende Zuweisungsmethode versucht:

      Aber in der Kombination legt er mir gar nichts an.

       

       

      Danke und Grüße

      Raimund

        • 1. Re: Treiberinstallation nur wenn OS Installation erfolgt
          DaHa Apprentice

          Ich habe soetwas vor kurzem auch umgesetzt.

          Zuweisung des Treiberpakets erfolgt auf eine dynamische Gruppe (in die die jeweiligen Rechner automatisch fallen).

          Die Policy für die Gruppe wird angelegt, allerdings sind hier noch keine Policyinstanzen zu sehen.

          Die Policy selber habe ich auf "gestoppt bis zur Neuinstallation" gesetzt.

          Die Policyinstanzen werden erst angelegt, wenn auf einem passenden Rechner der Installer läuft und das DSM "merkt" "Hey, ich habe hier ein Gerät mit passender Hardware-ID"

          • 2. Re: Treiberinstallation nur wenn OS Installation erfolgt
            RZimmer Apprentice

            Ja, das Problem ist leider nur, dass er die Hardware Detection nicht nur bei kompletten Neuinstallationen von Clients macht, sondern auch bei

            bestehenden Clients, egal ob da schon ein Treiber installiert ist oder nicht. Auch wenn ein neuer Client aufgenommen wird, welcher nicht über OSD kommt,

            sondern über eine DSM Client Installation, bekommt auch dieser die Treiber, auch wenn er schon alle hat.

            • 3. Re: Treiberinstallation nur wenn OS Installation erfolgt
              derniwi Master

              Hallo,

               

              eine Idee wäre noch, an den Treiberpaketen die Installationsprüfung "Bedingung für vorhandene Installation" zu verwenden. Hier dann die Existenz einer Treiberdatei (die natürlich auf der vorhandenen wie auch in der durch DSM verteilten Version existiert) angeben...

              Ist aber halt relativ viel Arbeit, das für alle Treiber durchzuspielen.

               

              Ansonsten fällt mir nur ein, die neuen Rechner in eine Site zu importieren, bei der erst einmal gar nichts installiert wird. Dann muss man die manuell verschieben und die Policies händisch bis zur nächsten Neuinstallation deaktivieren.

               

              Oder eine dynamische Gruppe, in der alle Rechner landen, die kein installierters OS haben. Und für alle Treiber eine Deny-Policy auf diese Gruppe...

               

              Gruß

              Nils

              • 4. Re: Treiberinstallation nur wenn OS Installation erfolgt
                DaHa Apprentice

                Darum die Policy die du dem Treiber zuweist direkt stoppen oder "Bis zur Reinstallation stoppen" setzen
                Dann werden die Policyinstanzen generiert, aber es wird nichts installiert beim Client