1 Reply Latest reply on Apr 23, 2018 4:07 PM by Kayla.Culpepper

    SOAP: PowerShell und Re-Connect

    derniwi Master

      Hallo zusammen,

       

      wie kann ich die SOAP-Connection bei PowerShell trennen und mit einem anderen Benutzer neu verbinden?

      Ich arbeite gerade an einem Skript und wollte hier die Verbindung mit verschiedenen Benutzern testen, aber dazu muss ich immer die PowerShell beenden.

       

      Das Löschen des entsprechenden Objektes mit

      $dsm = $null

      oder

      Remove-Variable dsm

      funktioniert zwar, aber bei einem erneuten Start des Skriptes wird leider der alte Benutzer verwendet. Ich muss immer erst die PowerShell beenden und neu starten.

       

      Ich nutze PowerShell 5.1 mit DSM 2017 (Patch 4356) und bin dabei, mit eine Klasse in DSM zu programmieren. Wenn ich jetzt den entsprechenden Code rausziehen will, ist das etwas aufwändig. Wie gesagt, die Verbindung klappt bei ersten Start mit dem entsprechenden Benutzer, nur wird irgendwo etwas zwischengespeichert, was ich nicht trennen oder löschen kann. Ich erzeuge auch ein gültiges PSCredential-Object, welches an den Aufruf

      $ws = New-WebServiceProxy -URI <gültige URI" -Credential $credentialObject

      übergeben wird.

       

      Der Wert von

      $ws.UseDefaultCredentials

      ist "false", bei jedem Start mit einem gültigen Benutzer. Allerdings liefert die Abfrage auf "GetIdentifiedUser" immer das Benutzerobject, welches bei der ersten Anmeldung verwendet wurde.

       

      Hat jemand eine Idee, wie ich das sauber getrennt bekomme? Auch das setzen von

      $ws=$null

      bringt nichts.

       

      Das einzige, was halbwegs funktioniert, ist das Setzen von

      $ws.credential = $credentialObject

      nach dem Verbinden. Aber ein Wechsel der Verbindungen mit "-Credential $credentialObject" und "-UseDefaultCredential" klappt so nicht.

       

      Gruß

      Nils