2 Replies Latest reply on May 24, 2018 3:37 AM by ReTi

    Verständnisfrage zu ModifyOEM

    ReTi Rookie

      Hallo zusammen,

      Ich möchte in einer config-Datei (*.json) einen Schalter von:

      "Enabled": false,

      auf

      "Enabled": true,

      setzen.

       

      Das Problem ist, daß es diesen Schalter mehrfach innerhalb der Datei gibt, ich ihn aber nur an einer Stelle (irgendwo mittendrin) ändern muss. Daher scheint mir hier "ModifyOEM" das Kommando der Wahl zu sein. Denn hier gibt es die Option "Position" mit "After Line" und "Before Line" (siehe Anhang).

      Leider scheint sich DSM nicht an dem zu stören, was ich da eintrage. Daher würde mich zuerst mal interessieren, ob man hier eine Zeilennummer oder einen String (vorangehende/nachfolgende Zeile) einträgt. In der Online-Hilfe steht zu dem Position-Parameter leider nichts.

       

      Möglicherweise spielt hier auch noch mein bisher ungelöstes Leerzeilen-Problem (siehe https://community.ivanti.com/thread/64542) eine Rolle.

       

      Kann mir hier jemand weiterhelfen?

      Möglicherweise gibt es noch eine andere Möglichkeit, diese eine Zeile zu editieren . . .

       

      Schöne Grüße

      René

        • 1. Re: Verständnisfrage zu ModifyOEM
          derniwi Master

          Hallo René,

           

          ich denke, dass Du hier mit einem PowerShell-Skript (ConvertFrom-Json und ConvertTo-Json) besser bedient bist.

          Für strukturierete Dateien (wie eben Json, html, XML usw.) sind die Modify-Befehl nur bedingt geeignet.

           

          Welche DSM-Version nutzt Ihr? Denn hier müsstest Du auch mal schauen, ob die Modify-Befehle ggfs. schon mit Unicode-Dateien umgehen können. Das war in alten Versionen leider nicht der Fall.

           

          Was die beiden Eingabefelder für die Position bedeuten weiß ich leider auch nicht.

           

          Gruß

          Nils

          • 2. Re: Verständnisfrage zu ModifyOEM
            ReTi Rookie

            Hallo Nils,

            im Moment haben wir die Version 2016.2 und 2017 im Einsatz (Übergangsphase).

            Die Powershell-Skripte werde ich mir ansehen.

            Danke für den Hinweise.

             

            Nichtsdestotrotz (und auch für die Zukunft) würde mich interessieren, was es mit den Position-Parametern auf sich hat :-)

             

            Grüße

            René