3 Replies Latest reply on Aug 7, 2018 12:55 PM by Nico Schmidtbauer

    Datei Besitz übernehmen in Windows 10 mit DSM7.04.4

    WAN Apprentice

      Hallo zusammen,

       

      Wie macht Ihr das ?

      Ich möchte eine Datei Besitz übernehmen in Win 10 1803 um dann diese umbenennen oder löschen.

      Wie macht Ihr dass mit DSM. Die Rechte übernehmen reicht ja nicht !

      Konkret muss ich den neuen Rechner (calc.exe) durch den alten vom Win81 ersetzten, da der neu ja im Store einen Update sucht.

      Der Store ist bei uns gemäss unserer Sicherheits-Policy deaktiviert per GPO.

      Daher muss ich die calc.exe vom Wîn 10 1803 im c:\windows\system32 löschen oder umbenenne dies geht aber nur mit Besitz übernehmen.

       

      Wie kann ich das mit DSM7 automatisieren ?

      Besten Dank für eure Antwort

      Walter

        • 1. Re: Datei Besitz übernehmen in Windows 10 mit DSM7.04.4
          Nico Schmidtbauer Apprentice

          Hallo Walter,

           

          unabhängig davon ob das grundsätzlich so funktioniert oder nicht.

          Standardmäßig an Bord ist die "takeown.exe". Mit der kannst du den Besitz übernehmen.

           

          Alternativ kannst du auch mit psexec.exe bzw. psexec64.exe mit dem "-s" Schalter Sachen im System Kontext ausführen, dann kannst du einfach die Kommandos absetzen ohne die Rechte verbiegen zu müssen.

           

          Als dritte Variante, wenn du den Runtime Service im Local System Kontext laufen lässt (DSM Infrastruktur Konfiguration), dann solltest du gar keine Hilfsmittel brauchen.

           

          Gruß

          Nico

          1 of 1 people found this helpful
          • 2. Re: Datei Besitz übernehmen in Windows 10 mit DSM7.04.4
            WAN Apprentice

            Hallo Nico,

             

            Besten Dank für die gute Antwort.

            Werde ich heute testen.

             

            Noch eine Frage in diesem Zusammenhang.

            Wie machst Du dass, wenn im Win10 per GPO der Store deaktiviert wurde und gewisse Apps einen Update von Store wollen, kann man ja nicht diese Offline zur Verfügung stellen.

            Konkret bei Win10 1803 Rechner, und Video-App. gibt es da Lösungsansätze wenn im Unternehmen der Store generell deaktiviert wurde.

            Da werden sicher in Zukunft noch einige Apps dazukommen.

             

            Gruss

            Walter

            • 3. Re: Datei Besitz übernehmen in Windows 10 mit DSM7.04.4
              Nico Schmidtbauer Apprentice

              Hallo Walter,

               

              du hast die Möglichkeit per GPO den Store als Computereinstellung oder als Benutzereinstellung zu deaktivieren.

              Wenn du ihn als Computereinstellung deaktivierst ist er "tot". Wenn du ihn unter Benutzereinstellungen deaktivierst, können die Anwender auf die die GPO angewendet werden den Store zwar trotzdem nicht benutzen, aber der Store aktualisiert bereits installierte Apps trotzdem im Hintergrund automatisch. Vorausgesetzt, er hat entsprechenden Internetzugriff.

               

              Hier im Forum wurde schon das eine oder andere mal diskutiert, wie man das App Update trotz deaktiviertem Store "triggern" kann.. dazu gäbe es eine WMI Abfrage. Ob das aber wirklich funktioniert weiß ich leider nicht mehr. Wir mussten bei uns die (Windows Update) GPO Einstellung setzen, die Windows Updates von Internet-Quellen grundsätzlich verbietet, was ebenfalls den Store komplett abdreht.

               

              Gruß

              Nico