3 Replies Latest reply on Aug 22, 2018 12:41 AM by MWiega

    Länge Paketnamen

    MWiega Apprentice

      Hallo zusammen,

       

      was sind denn die Empfehlungen bzw. Einschränkungen für die Länge der Paketnamen? Hintergrund ist, dass ich gerne mit sprechenden Namen der Pakete arbeite aber da kam dann eben so was dabei raus:

       

      DRV_Realtek_USB_GBE_Ethernet_Controller_Driver_is_applicable_for_TB16WD15DS1000_Dock_Docks_Stands_Driver_G8VCP_WN32_2.44.2018.0504_A10_W10_1709_x64_DE

       

      Und da ist mir ehrlich gesagt nicht ganz wohl dabei. Da sind doch früher oder später Probleme abzusehen. Hintergrund dieser Treiber Benamung ist übrigens, da es so viel einfacher ist den entsprechenden neuen Treiber zuzuordnen. In dem Fall von Dell ist "Realtek_USB_GBE_Ethernet_Controller_Driver_is_applicable_for_TB16WD15DS1000_Dock" der Treibername und "Docks_Stands_Driver_G8VCP_WN32_2.44.2018.0504_A10" der Treiber entpackt. Oder wie macht ihr das bei euch?

       

      Grüße,

      Michael

        • 1. Re: Länge Paketnamen
          derniwi Master

          Hallo Michael,

           

          naja, die Prozessorarchitektur habe ich im Namen mit drin, aber die Windows-Version /-Edition nicht. Und eigentlich immer noch den Vendor-Schlüssel sowie die Device-ID:

          "Intel(R) 6th Generation Core Processor Family Platform I O SATA AHCI Controller - VEN_8086&DEV_9D03 - 64 Bit"

          (Ich paketiere nur noch gezielt auf Device-IDs, da ich mehrmals mit Updates Probleme hatte, wenn das Paket für viele IDs gilt.)

           

          Sprachabhängig habe ich bei den Treibern nichts gemacht..

           

          Das reicht mir eigentlich aus. Die Treiber selbst habe ich mittlerweile in entsprechende Ordner für die einzelnen Hersteller gepackt, darunter dann mit "Windows 7 64 Bit" oder "Windows 7 32 Bit". Die DMSC meldet dann zwar oft, dass der Name schon vorhanden ist, stört mich aber nicht weiter. Man muss das halt nur im Hinterkopf behalten, wenn man mit SOAP an das System ran möchte... übrigens kann es den obigen Namen für Win 7 wie auch für Win 10 so geben. Aber Evtl. baut man sich vielleicht auch ein Schema auf:

          W7-32

          W7-64

          W10-64-1709

          W10-64-1803

          W10-64-1809

           

          Gruß

          Nils

          1 of 1 people found this helpful
          • 2. Re: Länge Paketnamen
            FrankScholer Master

            Hallo Michael,

            was sind denn die Empfehlungen bzw. Einschränkungen für die Länge der Paketnamen? Hintergrund ist, dass ich gerne mit sprechenden Namen der Pakete arbeite...

            Naja, die Einschränkungen ist die Felddefinition im Feld NAME in der Tabelle CMSY_OBJECT und die ist max. 150 Zeichen. Empfehlungen gibt es m.E. keine allgemeingültigen, hier sollte jeder so arbeiten, wie es seinen Anforderungen am besten entspricht. Allerdings ist natürlich eine Standardempfehlung, sich ein "Schema F" zu überlegen, das zu dokumentieren (falls mehrere Leute mit dem System arbeiten) und natürlich auch durchzuziehen, sodass man selbst oder eben andere auch schnell finden, falls man etwas sucht (und daher wissen kann, nach was man sucht).

             

            HTH, Grüße Frank

            • 3. Re: Länge Paketnamen
              MWiega Apprentice

              Guten Morgen.

               

              > Naja, die Einschränkungen ist die Felddefinition im Feld NAME in der Tabelle CMSY_OBJECT und die ist max. 150 Zeichen.

               

              Danke, das habe ich gesucht. Wir haben bei uns schon ein Schema für diverse Paketarten. Das haben wir vorletzte Woche nun mal genauer definiert und passen die vorhandenen Pakete nach und nach an. In dem Zuge wollte ich einfach mal fragen, wie das bei anderen Firmen gemacht wird. Man muß ja nicht alles neu erfinden. Mir ging es vor allem auch um die Länge und das ist ja nun geklärt.

               

              Michael