3 Replies Latest reply on Sep 13, 2018 12:40 AM by robin_daversa

    Nach Windows Upgrade kein Client Sync

    SitzRieSe Expert

      Hi Leute,

       

      wir haben das Problem das nach einem Windows 10 Upgrade (egal von 1607 auf 1703 oder 1803) der DSM Agent nicht kommuniziert. Startet man den PC nochmal neu, kommuniziert der Agent einwandfrei. Das Verhalten ist ziemlich ärgerlich weil ich so nicht mehr in der Lage bin das System im Anschluss herunterzufahren oder andere Tasks nach dem Upgrade ausführen kann.

       

      Ich hatte das auch schon als Ticket eingetütet, aber da gibt es bisher kein Fortschritt und ist auch wieder in der 2018.1 vorhanden. Habt Ihr das Problem auch und vielleicht einen Workaround gefunden?

       

      Gruß

       

      Alex

        • 1. Re: Nach Windows Upgrade kein Client Sync
          FrankScholer Master

          Hi Alex,

           

          hilft dir vielleicht das hier weiter: Windows 10 Inplace upgrade, Pakete auf Reinstall und "The network path was not found"

           

          Wir hatten bei dem ein oder anderen Kunden auch immer mal wieder das Problem, dass der DSM Service praktisch zu früh gestartet wurde nach dem Inplace-Upgrade und das Netzwerk zu diesem Zeitpunkt noch nicht da war. Dann klappt der Client Sync nicht und der Client tut nichts... nach einem (manuellen) Neustart war dann auch immer alles OK, wie bei dir. Mit dem in dem Thread vorgestellten Lösungsansatz ist das Problem zuverlässig behoben...

           

          HTH, Grüße Frank

          • 2. Re: Nach Windows Upgrade kein Client Sync
            SitzRieSe Expert

            Danke dir! Ich hatte den Thread tatsächlich schon mal gesehen, aber nicht wieder gefunden. Ich werde das mal dort verfolgen.

             

            Gruß

             

            Alex

            • 3. Re: Nach Windows Upgrade kein Client Sync
              robin_daversa Apprentice

              Hallo Alexander,

              Den von Frank vorgeschlagenen Thread habe ich zwar nicht in aller ausführlichkeit durchgelesen, aber zumindest die Antwort daraus geht in die Richtung was ich empfehlen würde.

              In unserem Upgrade haben wir ebenfalls ein PostOOBE Befehl drin: /PostOOBE ".\Extern$\SetupComplete.cmd"

              Dieser spart sich spart sich aber den unnötigen Neustart und führt einfach DSM Service aus:

              @echo off

              rem start the dsm installer

              "C:\Program Files (x86)\netinst\NIInst32.exe" /Service

              rem Placeholder

              del "%~f0"

              exit /B 0

              Dasselbe haben wir übrigens für einen etwaigen Rollback: /PostRollback ".\Extern$\SetupRollback.cmd". Somit kann man noch Befehle ausführen (die aber bis Version 1709 als User ausgeführt werden!).

               

              Viele Grüße

              Robin